BROT-Haus Familie

Das Haus

Eine Baugruppe geht anders an die Sache heran

B.R.O.T. Aspern (© Daniel Nuderscher) Fassade/Balkone
B.R.O.T. Aspern (© Daniel Nuderscher) Fassade/Balkone

Üblicherweise wird vom Bauträger geplant und errichtet, InteressentInnen melden sich, erwerben eine Wohnung, ziehen ein und stellen dann erst fest, wer ihre Nachbarn sind.
Gemeinschaft entwickelt sich unter diesen Umständen zufällig und manchmal gar nicht. Gerade bei Erwerb von Eigentum ist diese Komponente der Nachbarschaft ein erhebliches Risiko, das beim Kauf schlecht eingeschätzt werden kann.

In einer Baugruppe bildet sich zuerst die Nachbarschaft, wählt die Architektur, plant den eigenen Lebensbereich, beauftragt den Bau und besiedelt das Gebäude.
Dieses ist dann optimal auf die Bedürfnisse der Gruppe zugeschnitten.

Wir haben Erfahrung

Ein Sprichwort sagt: dein erstes Haus baust du für deinen Feind, dein zweites für deinen Nachbarn und erst dein drittes für dich. Aber wer baut schon drei Häuser in seinem Leben?
Unser Projekt gründet auf einer mehr als zwanzigjährigen Erfahrung mit den Projekten Wohnheim B.R.O.T.-Hernals und Wohnheim B.R.O.T.-Kalksburg.

Diese Erfahrung schließt das Bauen an sich, das Bauen als Gemeinschaft und das anschließende Leben in dieser Nachbarschaft mit ein. Wir sind ein eigenständiger Verein, erfahren aber dankbar viel Beratung und Wissenstransfer von diesen Gruppen.

Sind noch Wohneinheiten frei ?

Sollten Sie Interesse an einer Wohnung haben, tragen Sie sich bitte in die Warteliste rechts ein.

Unser Zugang

Das nicht Planbare entwickeln lassen; und dann planen und bauen.

ÖGNB Plakette

Die Baugruppe am Hannah-Arendt-Platz in Aspern Seestadt…