FAQ zum Wohnen im B.R.O.T.-Haus

Sind die Wohnungen Eigentum oder Miete?

Weder noch: Wir sind für die eigene Wohnung und das Haus verantwortlich, insbesondere Gemeinschaftsflächen bzw. -räume – also ein selbstverwaltetes Wohnprojekt.
Unserem Verein gehört das Haus, wir sind Mitglieder und verwalten und gestalten das Haus und das Gemeinschaftsleben – wir sind quasi unsere eigene Genossenschaft und Hausverwaltung.

Unser Haus wird als Wohnheim geführt. Eigentümer von Haus und Grund ist der Verein Gemeinschaft B.R.O.T.-Aspern.

Alle Wohnungen verfügen über eine raumlufttechnische Anlage und Fußbodenheizung. Wir haben ein hausinternes Buchungssystem für die Gemeinschaftsräume. Für manche der im Folgenden beschriebenen Einrichtungen haben wir besondere Nutzungsvereinbarungen festgelegt.

Was bedeutet “selbstverwaltetes Wohnprojekt”?

Das Haus wurde von hier wohnenden Personen gemeinsam mit Unterstützung eines Architekten geplant, durch eine Baufirma gebaut und wird seit dem Einzug auch selbst verwaltet. Als rechtliche Basis dafür dient ein Verein.

Die Bewohner:innen kümmern sich gemeinsam um die Verwaltung des Hauses, auch neue Mitglieder. Es gibt verschiedene Arbeitsteams, wie z.B. Arbeitsteam “Pflege der Außenanlagen”, Arbeitsteam “Finanzen”, Arbeitsteam “Haustechnik”, und so weiter. Es ist sicher etwas dabei, wo du dich einbringen kannst.

Was kostet eine Wohnung?

Die Kosten der Wohnung bestehen aus:
Eintrittsgebühr, Finanzierungsbeitrag, Sonderausstattung und monatliche Kosten.

Die Kosten für die konkreten Wohnungen sind bei den Wohnungsbeschreibungen aufgelistet.

Welche Gemeinschaftsflächen & -räume gibt es?

Vom obersten Stock bis ganz nach unten:

7. Stock:
300 m2 große, begrünte Dachterrasse mit Sitzgelegenheiten und Pergola
Gemeinschaftsraum (Skybox) mit Küche, großem Tisch, Sofas, Liegeecke, Fernseher und Fernsicht
Toilette.

3. Stock:
Lichtdurchfluteter Sitzbereich mit Pflanzen und Aussicht auf den Park

Erdgeschoss:
Foyer mit Sitzgelegenheiten, Bilderausstellung, Fahrradpumpe, Pflanzen
Abgetrennter Postraum,
Kinderspielraum mit diversen Spielen, Hochebene, Lego, Kasperltheater
Gemeinschaftsraum mit großer, gut ausgestatteter Küche inkl. Dampfgarer, Bibliothek, Beamer, Leinwand, Musikanlage und Bestuhlung für 100 Personen & Essen für 50 Personen möglich
3 Toiletten vor Gemeinschaftsraum
Meditationsraum mit kleiner Küche, Toiletten, Meditationsgarten – hier auch öffentliche Veranstaltungen z.B. Di. Wirbelsäulengymnastik, Mi. Pilates/Rückenfit

Untergeschoss 1:
Jugendraum mit Spielen, Büchern, Bar, Wuzzler
Waschküche mit 3 Waschmaschinen und 2 Trocknern
Tauschbörse für Gewand, Haushaltsutensilien etc.
Trockenraum um – auch große – Wäsche aufzuhängen
Fahrradraum mit Hochregalen
Werkstatt 1 mit Bandsäge, Bohrständer, Luftabsaugung, Werkzeugen und Werkbänke, Material, …
Werkstatt 2 mit Maltisch und Malwand, Kreativatelier, Lötplatz, Nähtisch, Fahrradwerkstatt
Therapieraum
B.R.O.T. Büro
Musikraum mit Instrumenten
Sauna, Infrarotkammer und Infrarotliegen und Duschen
Massagesessel

Untergeschoss 2:
Foodcoop (Nahrungs- und Putzmittel, Getränke, Getreidemühle) Fitnessraum mit Ergometern, Laufband, Crosstrainer, Hantelbank, Rudergerät
2. Fahrradraum mit fahrbarem Griller
Individuelle Kellerabteile,

Untergeschosse 1 & 2 – Turnsaal:
mit Volleyballfeld, Ringen, Sprossenwand, Tischtennistisch, Fußballtoren, Basketballkorb, Matten, Ballettstange/Spiegel
3 Toiletten und 2 Umkleideräume mit Duschen

Innenhof:
Gemeinschaftsterrasse mit Sitzgelegenheiten und Sonnenschirm
Wiese, Sitzbank und Radständer

Straßenseite:
Halteplatz für Autos zum Ein- und Ausladen
Sitzbank und Radständer

Wieso sind Strom- und Wasserkosten eingerechnet – es weiß doch niemand, wie viel ich verbrauchen werde?

Wir rechnen diese Kosten pro Quadratmeter ab, d.h. der Verbrauch unseres Hauses wird über die Nutzflächen der Wohnungen aliquot abgerechnet und ist somit deutlich stabiler.
Das Haus ist sehr energieeffizient gebaut, und wir sind achtsam im Energieverbrauch.

Wo gibt es Infos zur Vergabe der Wohnung?

Jede zu vergebende Wohnung wird als erstes allen Bewohner:innen im Haus angeboten und die Mitglieder haben 14 Tage Zeit, um sich zu überlegen, ob sie vielleicht die Wohnung wechseln wollen.
Gleichzeitig streuen wir in der Öffentlichkeit, dass bald eine Wohnung frei wird, um Interessenten die Möglichkeit zu geben, das Haus und uns kennenzulernen.

Wie würde man denn Interesse anmelden?

Eintragen könnt ihr euch in das Formular rechts oder unten auf jeder Seite unserer Website.

Was passiert, nachdem ich Interesse angemeldet habe?

Wir laden dich/euch zu einem Interessententreffen ein.
Bei diesem Treffen kannst du einige Bewohner:innen und das Haus kennenlernen und alle Fragen, die du noch hast, beantwortet bekommen. Das ist eines von 4 Treffen, die Voraussetzung für die Aufnahme in die Gemeinschaft B.R.O.T. Aspern sind:

  1. Interessent:innentreffen
  2. Informelles Treffen z.B. Montagsessen, Brunch, ….
  3. Erste Vollversammlung
  4. Zweite Vollversammlung

Falls das Interesse nach Kennenlernen unseres Miteinanders weiterhin besteht, dann bitten wir um

  • Abgabe eines von uns erstellten Personaldatenblattes
  • den Antrag auf Mitgliedschaft
  • und ein Motivationsschreiben – auch zu den 4 Säulen Begegnen/Beten – Reden – Offen Sein – Teilen

Dann erfolgt ein Bonitätsgespräch mit unserem Finanzteam.

Was ist eine Vollversammlung (VV)?

Wir haben etwa 10 VVs im Jahr – an Freitagabenden, bei denen wir als Mitglieder (erwachsene Mitbewohner) dabei sein sollen – im Gemeinschaftsraum oder online, und falls das gar nicht geht, dann durch Stimmübertragung.

Bei welchen Veranstaltungen muss ich noch dabei sein?

Wir haben noch 1-2 Gemeinschaftstage mit oder ohne Moderation zum Gemeinschaftsleben pro Jahr (Teilnahme schon wichtig) und 1-2 Gemeinschaftsaktivitäten (zb Radausflug), auch sehr nett, um miteinander in Kontakt zu bleiben.
Natürlich gibt es keinen Zwang, dabei zu sein, aber wenn du/ihr euch entscheidet, hier zu wohnen, dann wäre es wünschenswert, bei den meisten dieser Aktivitäten dabei zu sein.

Gibt es noch weitere Veranstaltungen?

Ja viele, diese haben aber eine andere Wertigkeit als die oben genannten. Wenn du Lust auf Spazierengehen, gemeinsam Kochen, Spielen, … hast, findest du immer jemanden, der was macht – aber das ist “Privatsache” und wird nicht erwartet.

Wer entscheidet die Wohnungsvergabe, falls es mehrere Interessent:innen gibt?

Die Entscheidung fällt in einer Abstimmung im Rahmen einer VV mit ⅔-Mehrheit der Mitglieder.

Welche Wohnungen sind derzeit bei euch frei?

Siehe https://www.brot-aspern.at, da findest du immer die aktuell freien Wohnungen, es ist aber geschickt sich auch bei nur prinzipiellem Interesse als Interessent:in anzumelden und sich mal eine VV anzusehen oder bei Gemeinschaftsaktivitäten mitzumachen, das verkürzt die Zeit, falls eine Wohnung frei werden würde.

Die Baugruppe am Hannah-Arendt-Platz in Aspern Seestadt…